Rezensionen

Rezensionen · 18. August 2019
"Zum Tod verführt" ist der 37. Fall für Ermittlerin Eve Dallas, verfasst von Autorin J. D. Robb (Pseudonym für Nora Roberts) und erschien 2019 als Taschenbuch mit 560 Seiten im blanvalet Verlag der Random House Gruppe. Anders als gewohnt, ist den Lesern bei diesem Fall bereits relativ zu Beginn der Täter bekannt und man begleitet Protagonistin Eve Dallas nicht auf der Suche, sondern direkt auf der Jagd nach ihm. Doch weil dies allein zu langweilig wäre, trägt sich die Spannung hier...

Rezensionen · 10. August 2019
"Still Alive" ist ein Thriller der Autorin Claire Douglas und erschien 2019 als Paperback mit 464 Seiten im Penguin Verlag der Random House Gruppe. Protagonistin Libby nimmt mit ihrem Mann an einem Haustausch teil und ahnt nicht, welche Folgen dies für sie haben wird, denn plötzlich geschehen die seltsamsten Dinge: Türen stehen offen, sie wird beobachtet und dann geschieht auch noch ein Mord. Libby beginnt sich zu fragen, warum gerade sie und ihr Mann dieses Schicksal ereilt. Und plötzlich...

Rezensionen · 05. August 2019
"Show me the stars" ist der erste Teil der Leuchttum-Trilogie von Autorin Kira Mohn und erschien 2019 mit 416 Seiten als Paperback im Kyss Verlag der Rowohlt Verlagsgruppe. Protagonistin Liv erlebt in ihrem eigentlich noch recht jungen Leben (Anfang 20) bereits einen so tiefen Rückschlag, dass sie sich nur noch durch einen Neustart bzw. Neuorientierung etwas erhofft. Spontan antwortet sie auf eine Announce und tritt kurz darauf eine Reise nach Irland an, wo sie 6 Monate auf einer einsamen...

Rezensionen · 28. Juli 2019
"Lieblingskind" ist der zweite in Deutschland erschienene Thriller der Autorin C. J. Tudor und erschien 2019 als Paperback mit 464 Seiten im Goldmann Verlag der Randomhouse Gruppe. Wie bereits der erste Thriller (Der Kreidemann) ist auch dieser in den Farben Schwarz und Rot gehalten, wodurch bereits eine düstere Grundstimmung bei der Betrachtung entsteht. Das Kind in dem verschmutzten Kleid passt perfekt zu Titel und Klappentext und wurde daher gut ausgwählt. Leider war es auch das Einzige,...

Rezensionen · 24. Juli 2019
"Love from Abroad - Quinn & Philip" ist ein Selfpublishing Roman der deutschen Autorin Mirka Mai und erschien 2019 sowohl als Ebook als auch als Taschenbuch mit ca. 380 Seiten. Da sich das Buch in dem Genre Young Adult bewegt erzählt es die Geschichte der noch jugendlichen Quinn, bei der sich für ein halbes Jahr der englische Austauschschüler Philip einquartiert und ihr gewohntes Leben aus den geplanten Fugen hebt. Sowohl Cover als auch Klappentext lassen bereits auf eine frische und...

Rezensionen · 20. Juli 2019
"Mehr als Worte sagen können" ist ein Roman der Autorin Jill Santopolo und erschien erstmals 2019 in Deutschland als Taschenbuch mit 400 Seiten im Heyne Verlag der Random House Gruppe. Nina wuchs in guten Verhältnissen auf und steht nun vor dem Erbe, das erfolgreiche Hotel in New York weiterzuführen und dafür ihren geliebten Job als Redenschreiberin des Bürgermeisterkandidaten mitten im Wahlkampf aufzugeben. Hoffnung auf Unterstützung setzt sie dabei vor allem auf die geliebten Menschen...

Rezensionen · 09. Juli 2019
"Coldworth City" ist ein Jugendfantasyroman der deutschen Autorin Mona Kasten und erschien 2017 als Taschenbuchausgabe mit 320 Seiten im Knaur Verlag der Droemer Knaur Verlagsgruppe. Raven ist eine junge Mutantin mit sehr starken Fähigkeiten, die sie genauso wie sich selbst und ihren jüngeren Bruder Knox vor der Außenwelt versteckt. Denn vor langer Zeit ist sie den Forschern der AID entkommen, die sie mit allen Mitteln zurück in ihr Labor bringen wollen. Das Buch lies sich wirklich sehr gut...

Rezensionen · 03. Juli 2019
"Der Himmel kann warten" ist ein Roman der Autorin Sofie Cramer und erschien 2015 als Taschenbuch mit 336 Seiten im rororo Verlag der Rowohlt Verlagsgruppe. Lilly und Len sind zwei unterschiedliche junge Erwachsene, die eine Gemeinsamkeit haben: beide haben sich schon mal mit dem Thema Tod auseinander gesetzt. Während Sie die Freuden des Lebens versucht zu genießen, quält Er sich jeden Tag durch sein Schicksal. Doch eben jenes ist es, dass Lilly und Len zusammen führt und auf eine...

Rezensionen · 26. Juni 2019
"Saving Grace" ist das Psychothrillerdebüt der Autorin B. A. Paris und erschien 2016 als Taschenbuch mit 352 Seiten im blanvalet Verlag der Randomhouse Gruppe. Sowohl Klappentext (Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so...

Rezensionen · 22. Juni 2019
"Love to share" ist ein Liebesroman der Autorin Beth O' Leary und erschien 2019 als Taschenbuch mit 480 Seiten im Diana Verlag der Randomhouse Gruppe. Tiffy, die sich nach der Trennung von Justin in einer finanziellen Notlage befindet, stößt auf die Anzeige von Leon, der anbietet sowohl seine Wohnung als auch sein Bett innerhalb der Zeiten, in denen er nicht zuhause ist, zu teilen. Beth O'Leary hat die Geschichte in der Ich-Perspektive verfasst und auch mit Sichtwechseln (je Kapitel) zwischen...

Mehr anzeigen